Tag Archives: Tom Schamal

C-Jugend unterliegt im Derby

Die C-Jugend musste sich zu Hause im Derby gegen den SV Althen mit 1:5 (0:4) geschlagen geben. Der Ehrentreffer für die Gastgeber erzielte Tom Schamal in der 44. Spielminute.

C-Jugend bleibt im Tabellenkeller

Die C-Jugend muss sich auswärts bei der SpG Eutritzsch/Wiederitzsch mit 3:1 (2:0) geschlagen geben und bleibt damit weiterhin ohne Punktgewinn. Den Ehrentreffer der Gäste zum zwischenzeitlichen 2:1 erzielte Tom Schamal im zweiten Durchgang.

C-Jugend mit knapper Niederlage

Die C-Jugend muss sich im Kellerduell auswärts bei Fortuna Leipzig knapp mit 4:3 (0:1) geschlagen geben. Nachdem man im ersten Durchgang durch Nils Drozd in Führung gehen konnte, gelang es den Gastgebern im zweiten Durchgang die Partie zu drehen. Seehausen hatte aber eine schnelle Antwort und glich durch Tom Schamal wieder zum 2:2 aus. Fortuna schaffte es daraufhin abermals in Führung zu gehen und die Gäste kamen durch Arne Mäder kurz vor Schluss leider nur noch zum Anschlusstreffer.

D-Jugend holt Remis gegen RB

Die D-Jugend spielte bereits am Samstag zu Hause in einem Freundschaftsspiel gegen die U13 Mädchen von RB Leipzig 2:2 (1:0) Unentschieden. In der Begegnung konnte man nach den Toren von Luis Hoffmann und Tom Schamal sogar mit 2:0 in Führung gehen, verlor nach dem Durchwechseln aber etwas die Ordnung und musste sich am Ende doch “nur” mit einem Remis zufrieden geben.

E-Jugend holt Turniersieg!

Die E-Jugend nahm heute am Turnier des SV West 03 Leipzig teil und holte am Ende den Pokal! Gegen den Gastgeber und den LSV Südwest spielte man in einer Doppelrunde mit folgenden Ergebnissen:

Seehausen – SV West 03 4:1 (Tore: 3x Tom Schamal, 1x Mick Jungmann)
Seehausen – LSV Südwest 1:1 (Tor: Nils Drozd)
Seehausen – SV West 03 2:0 (Tore: Mick Jungmann, Justin Jähnigen)
Seehausen – LSV Südwest 1:0 (Tor: Tom Schamal)

Am Ende gab es neben dem Turniersieg auch noch den Titel des “Besten Torhüters” für Nick Jungmann.

E-Jugend beendet Saison mit Sieg

Die E-Jugend beendet die laufende Saison mit einem 1:7 (1:2) Auswärtssieg beim SV Lok Nordost. Nachdem man sich im ersten Durchgang noch ein bisschen schwer tat, hatte man dann in der zweiten Halbzeit alles im Griff und gewann am Ende souverän. Die Treffer der Gäste erzielten Mick Jungmann, Nils Drozd und Tom Schamal mit einem 5er-Pack! Die Mannschaft beendet damit die Spielzeit mit 24 Punkten auf einem ordentlichen achten Tabellenplatz.

E-Jugend gewinnt 6-Punkte-Spiel

Die E-Jugend gewinnt zu Hause gegen den direkten Tabellennachbarn aus Zwenkau mit 4:3 und schiebt sich damit in der Tabelle einen Platz nach oben auf Position 8. Die Tore der Hausherren erzielten Benny Rötzsch, Mick Jungmann und 2x Tom Schamal.

E-Jugend geht am Ende die Luft aus

Die E-Jugend unterliegt am Männertag auswärts beim FSV Großpösna mit 3:1 (1:0). Nachdem man im ersten Durchgang eine relativ ausgeglichene Partie zu sehen bekam, schöpfte man für die zweite Halbzeit durchaus noch Hoffnungen, als es zur Pause nur 1:0 für die Gastgeber stand. Bis zur Mitte der zweiten Spielhälfte konnte man auch weiterhin noch gut mithalten, doch dann drehten die Hausherren noch einmal am Gashebel und bestimmten das Geschehen klar, dennoch konnte Tom Schamal wenigstens für den Anschlusstreffer sorgen. In der Summe dann aber schon ein verdienter Sieg für Großpösna.

Knoten geplatzt?

Die E-Jugend feiert am frühen Dienstagabend den mit Abstand höchsten Saisonsieg und gewinnt zu Hause gegen die SpG Eintracht Süd/Turbine mit 6:1 (4:1)! Die Treffer der Gastgeber erzielten Tom Schamal (3), Justin Jähnigen (2) und Nils Drozd. Bleibt zu hoffen, dass man ein wenig Schwung aus dieser Begegnung in die nächsten Spiele retten kann…

E-Jugend belegt Platz 5 in Markrans

Die E-Jugend nahm am Wochenende am Hallenturnier des SSV Markranstädt teil und belegte dabei einen ordentlichen fünften Platz! In der Vorrunde verlor man nur eine Partie gegen den späteren Finalisten aus Schkeuditz, konnte sich mit zwei Unentschieden aber leider nicht für das Halbfinale qualifizieren. Im Spiel um Platz fünf besiegte man schließlich sogar die Hausherren und konnte sich am Ende, auch wenn sicherlich mehr drin gewesen wäre, zu Recht über die eigenen Leistungen freuen.

Vorrunde:
Seehausen gg. SV Ost 3:3 (Tore: 2x Nils Drozd, Justin Jähnigen)
Großlehna gg. Seehausen 1:1 (Tor: Morris Petersen)
Seehausen gg. Schkeuditz 1:3 (Tor: Tom Schamal)

Spiel um Platz 5:
Seehausen gg. Markranstädt 1:0