Tag Archives: Tom Just

B-Jugend gewinnt Derby

Die B-Jugend gewinnt das Derby gegen die SG Rotation Leipzig II deutlich mit 1:9 (0:3) und klettert mit diesem Sieg in der Tabelle sogar auf Platz vier nach oben. Die Treffer der Gäste erzielten Alexander Schmahl, Tom Just, Dominik Claus, Kai Parnow, 2x Axel Brachmann und 3x Franz Wolf.

Starker Punktgewinn für B-Jugend

101

An einem kalten Herbstsamstag fand das nächste Meisterschaftsspiel unserer B-Jugend auswärts beim Tabellenfünften SV Lipsia Eutritzsch statt. Auf Grund diverser Absagen und Verletzten reisten wir als Tabellenachter nur mit zwölf Spielern an. Der Platz präsentierte sich in einem liebevoll gepflegten Zustand und die Vorfreude auf ein gutes Spiel nahm zu. Wir wollten an die guten kämpferischen und taktischen Leistungen gegen Chemie und Wahren anknüpfen und wählten die Grundordnung aus dem Auswärtssieg bei Wahren, ein 4-2-3-1, wobei sich immer ein 6er bei gegnerischen Angriffen in die Vierer-Abwehrkette fallen lassen sollte.

Unser Team war heute ab der ersten Minute hellwach und konzentriert. Das Spiel fand zum großen Teil zwischen den Strafräumen statt und Strafraumaktionen waren Mangelware. Die ersten Chancen hatten dann aber unsere Jungs. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf von Philipp Burke auf Lukas Becker, versuchte Lukas den Ball zum besser positionierten Spieler weiterzuleiten anstatt selbst konsequent den Abschluss zu suchen. Die nächste Chance für uns hatte wieder Lukas, der nach einer Ecke den durch Freund und Feind gehenden Ball leider zu zentral aufs Tor brachte.

Wichtiger Dreier für B-Jugend

102

Nachdem man im letzten Spiel gegen Roter Stern Leipzig, die nur zu zehnt antraten, eine peinliche Schlappe hinlegte, musste heute im Auswärtsspiel beim SV Grün-Weiss Miltitz unbedingt gepunktet werden, um in der Tabelle nicht noch weiter abzurutschen. Leider musste der Trainer am Samstagabend die krankheitsbedingte Abmeldung unseres Mittelfeldmotores Franz Wolf schlucken und auch Luc Kaiser musste heute leider passen. Trotzdem hatte man vier Wechsler zur Verfügung.

Bei bestem Wetter ging es überpunktlich los und Seehausen gelangen schnell die ersten Angriffe. In der achten Spielminute bekam man nach Foulspiel an Arend links außen auf Höhe des Strafraums einen Freistoß. Philipp Burke brachte den Ball aufs Tor, zwei Seehausener und die Miltitzer Abwehrspieler verfehlten den Ball und dieser landete direkt im Kasten zum 0:1. Nur zwei Minuten später belohnte sich Kai Parnow für seine engagierte Leistung mal wieder selbst und erhöhte auf 0:2.

C-Jugend in letzter Minute geschlagen

Die C-Jugend fuhr mit einem fast kompletten Kader (nur Daniel Ruppel fehlte) zum letzten Auswärtsspiel der Saison zum TSV Leipzig-Wahren. Bei sehr ausgeglichenem Hinspiel fehlten ein, zwei Stammkräfte und man zog am Ende knapp mit 2:0 den Kürzeren. Heute sollte das natürlich anders aussehen…

C-Jugend mit unnötiger Niederlage

Für die C-Jugend ging die Reise am Samstag zum Knautkleeberger SC 1864, gegen die man im Hinspiel nach 3:1 Führung am Ende noch mit 3:4 unterlag. Heute mussten wir Trainer auf Marcel Asli und Ahrend Kullrich verzichten, hatten aber trotzdem noch zwei Wechsler parat. Zum letzten Spiel änderte sich die Aufstellung nur auf wenigen Positionen. Franz Wolf ersetzte links Ahrend, Philipp Burke spielte zentral und Marc Süptitz als zweiter Stürmer für Marcel Asli.

Derbysieg unterm Baum

101

Die C-Jugend beschenkt sich im letzten Punktspiel des Jahres noch einmal selbst und gewinnt auswärts im Derby gegen den TSV Einheit Lindenthal mit 2:4 (0:3).

Zum letzen Spiel des Jahres ging unsere Reise zum Tabellenschlusslicht nach Lindenthal. Wir als Trainer hatten heute sogar den Luxus zwei Wechsler zu haben – leider musste sich Daniel am Samstag noch abmelden. Die Aufstellung war heute voll auf Angriff gepeilt. Die zwei Stümer Axel und Justin sollten früh drauf gehen und die Gastgeber unter Druck setzten. Diese Taktik ging auch wunderbar auf den schon nach sieben Minuten gelang Justin Hauschild das 0:1.

Auswärtsdreier mit Toreflut

101

Die C-Jugend feierte auswärts beim SSV Stötteritz ein Schützenfest und gewann am Ende mit 0:15 (0:9).

Die Begegnung an sich war jedoch “nur” ein besseres Trainingsspiel, denn die Gastgeber liefen mit lediglich acht Spielern auf. Somit hatte man jede Menge Platz und bis auf Schlussmann Robin Voigt hatten fast alle Feldspieler ihre Möglichkeiten auf Tore. Nach vielen guten Angriffen waren es schlussendlich 15 Tore auf unserem Konto, durch die Treffer von Lucas Pieper, Tom Just, Franz Wolf, Axel Brachmann, Philipp Burke, Ahrend Kullrich, Lukas Becker und je im Doppelpack Justin Hauschild, Dominic Brünoth, Marcel Asli und Daniel Ruppel. Heute konnte man also einmal ordentlich das Torverhältnis aufbessern.

C-Jugend holt fünf Tore auf!

101

An einem Super Herbstsonntag fand das vierte Meisterschafts-Heimspiel unserer C-Jugend gegen den SV Schleußig statt.

Unser Team war heute ab der ersten Minute hellwach, übernahm sofort die Initiative und drängte den Gegner in die Defensive. Die ersten Chancen kamen zwangsläufig durch eine schöne Einzelaktion von Philipp Burke, der sich auf der linken Seite durchtankte und dann leider nur den gegnerischen Torwart anschoß. Es folgten ein indirekter Freistoß im Strafraum und ein Freistoß aus halbrechter Position ca. 20 Meter vor dem Tor. Leider gingen beide Freistöße nicht auf das Tor. Trotzdem waren die ersten Minuten vielversprechend und am Spielfeldrand war man guter Hoffnung auf ein ordentliches Ergebnis. Dann fiel in der achte Minute beim ersten gegnerischen Angriff sofort das 0:1.

The best Saisonstart ever!

…gab es für die C-Jugend zu feiern, die erstmals mit einem Sieg in die Saison starteten. Dies gelang nach einem knappen 1:0 (0:0) Erfolg gegen die SpG Räpitz/Kitzen/Kulkwitz.

Vor der Begegnung standen die Zeichen alles andere als auf Erfolg, denn noch beim Warmmachen verletzte sich Axel Brachmann, so dass man zum eigentlichen Spiel am Ende nur elf Spieler und somit nicht einen Wechsler zur Verfügung hatte. Dennoch starteten die Gastgeber furios in die Partie und dominierten die ersten 10 bis 15 Minuten klar.

C-Jugend mit Schützenfest

101

Die C-Jugend startet mit einem torreichen Freundschaftsspiel in die neue Saison. Zu Hause gewann man gegen den SV Lok Nordost mit 18:2 (8:0), da die Gäste nur mit zehn Mann anreisten, spielte man der Fairness halber selbst mit nur zehn Spielern. Die Treffer der Gastgeber erzielten Tom Just, Lucas Pieper, Axel Brachmann, Marcel Asli, Lukas Becker (2), Justin Hauschild (2), Dominic Brünoth (3), Franz Wolf (3) und Ahrend Kullrich (4), der u.a. einen lupenreinen Hattrick innerhalb von knapp acht Minuten erzielte!