Tag Archives: Saskia Bewernick

Alles hat ein Ende…

Die Damen der SG WieSe unterliegen im letzten Punktspiel der Saison 2013/14 zu Hause dem TuS Leutzsch mit 2:4 (1:0) und beenden die Spielzeit damit immerhin noch auf dem neunten Tabellenplatz. Die Treffer der Gastgeberinnen erzielte beide Saskia Bewernick.

Mit diesem Spiel endet nicht nur die laufende Saison, sondern leider vorerst auch das Kapitel Damenfußball in Seehausen bzw. Wiederitzsch. Aufgrund anhaltender Personalprobleme blieb uns leider keine andere Möglichkeit, als die Mannschaft am Ende der Saison aufzulösen. Nach neun Jahren sicherlich nicht der einfachste Schritt, aber leider momentan unausweichlich. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Spielerinnen, Trainern, Betreuern und Fans, die die Mannschaft über die Jahre hinweg unterstützt haben und wünschen allen Aktiven eine erfolgreiche sportliche Zukunft.

Damen bauen Serie aus

Die Damen der SG WieSe bauen ihre aktuelle Erfolgssträhne aus, gewinnen das inzwischen vierte Spiel in Serie und schieben sich in der Tabelle eine Position nach oben auf Platz 6! Notwendig war dazu ein deutlicher Heimsieg gegen den LSV Störmthal mit 5:0 (2:0). Die Tore der Gastgeberinnen erzielten Jana Haucke und je zweimal Saskia Bewernick und Lisa Kischel.

Damen feiern dritten Sieg in Folge

Die Damen der SG WieSe starten aktuell offenbar eine kleine Siegesserie und holen bereits den dritten Erfolg. Auswärts bei der SG Lausen setzte man sich souverän mit 0:5 (0:3) durch. Die Treffer der Gäste erzielten Julia Lindner, Sabine Kaiser, Claudia Hottas und im Doppelpack Saskia Bewernick.

Damen siegen erneut

Bereits am vergangenen Wochenende konnten die Damen zu Hause einen 3:1 (1:1) Erfolg gegen den LSV Südwest feiern. Nach Rückstand drehte man durch die Treffer von Saskia Bewernick (2) und Julia Lindner die Partie am Ende in einen souveränen Sieg.

Damen können noch gewinnen

Die Damen der SG WieSe können doch noch gewinnen und gehen in einer wechselhaften Partie gegen den SV Lipsia Eutritzsch am Ende als 3:2 (1:2) Sieger vom Platz.

Die Partie begann nicht sonderlich glücklich, als man durch einen Treffer von Jana Haucke ins eigene Netz in Rückstand geriet. Praktisch mit den Gegenangriff konnte Saskia Bewernick jedoch den Ausgleich herstellen und man war wieder bei Null. In der 14. Spielminute gingen die Gäste abermals in Front und konnten den Vorsprung bis zur Pause halten. Nach dem Wiederanpfiff bedankte man sich artig für das geschenkte Tor aus der Anfangsphase und legte ebenfalls einen Ball im eigenen Gehäuse ab. Nur wenige Minuten später erzielte Saskia Bewernick ihren zweiten Treffer der Partie und brachte die Gastgeberinnen damit auf die Siegerstraße.

Damen unterliegen Tabellennachbarn

Die Damen der SG WieSe verloren das Punktspiel auswärts beim direkten Tabellennachbarn, dem SV Tapfer Leipzig, mit 3:1 (1:1) und rutschen damit in der Tabelle auf Platz 7 runter. Nach früher Führung durch die Gastgeberinnen, gelang Saskia Bewernick kurz vor der Pause der Ausgleich. Wenige Minuten im zweiten Durchgang geriet man erneut in Rückstand. Etwas über zehn Minuten später folgte der dritte Gegentreffer und die Gäste hatten leider keine passende Antwort mehr parat.

Damen belegen Platz 8 in Naunhof

Die Damen der SG WieSe belegten am Wochenende beim 5. Ladies Cup 2014 des SV Naunhof den achten Platz von neun Mannschaften. Nachdem in vier Spielen “nur” drei Treffer durch Saskia Bewernick (2) und Janine Walther gelangen, war am Ende leider nicht mehr drin.

Damen beenden Durststrecke

Nach drei Niederlagen in Folge können die Damen der SG WieSe endlich wieder einen Sieg feiern. Auswärts beim SV Lipsia Eutritzsch gewann man am Ende souverän mit 0:6 (0:2) und kann damit den Abstand nach oben wieder ein wenig verkürzen. Die Treffer der Gäste erzielten Melanie Arnhold, Saskia Bewernick (2) und Isabell Stephan (3).

Damen behaupten Platz 2

Am Sonntag gewannen die Damen der SG WieSe ihr Auswärtsspiel bei Panitzsch/Borsdorf mit 0:3 (0:2).

Auch in diesem Spiel wollte man an die guten Leistungen der bisherigen Saison anknüpfen und drei Punkte einfahren. Nach kurzem Abtasten war es wieder einmal Isabell Stephan, die uns in der 8. Minute mit einem schön herausgespielten Konter zum 0:1 auf die Siegerstraße brachte. Bereits fünf Minuten später erhöhte Saskia Bewernick zum 0:2. Aus fast unmöglicher halblinker Position wurde der Ball über den Hüter ins lange Eck gespitzelt. Traumtor! Danach plätscherte das Spiel so vor sich hin und es ging in die Pause.

Wachgerüttelt vom Trainer gaben die Mädels in der 2. Halbzeit nochmal Vollgas, damit man nicht wie im ersten Spiel der Saison ohne 3er dastehen sollte. Immer wieder scheiterte man jedoch an der gegnerischen Hüterin oder an der Ungenauigkeit im Abschluss. In der 65. Minute machte Melanie Arnhold doch noch alles klar und erzielte mit einem wunderschönen Schuss in Höhe der Mittellinie, welcher schließlich im linken Winkel einschlug, das 0:3 der Damen.

Glückwunsch ans Team zu einem, im Nachhinein, nie gefährdeten Auswärtssieg. Nun heißt es erstmal kurze Pause, ehe es am Sonntag, den 15.9. / 10.30 Uhr in Wiederitzsch, zum Spitzenspiel gegen die SpG KSC / Räpitz kommt. Da haben die Mädels aus der letzten Saison noch eine Rechnung offen und werden hochmotiviert in dieses Spiel gehen.

– Enrico Keetman

Damen mit erstem Saisonsieg

Die Damen der SG WieSe holen auswärts beim SV West 03 Leipzig den ersten Saisonsieg mit einem stattlichen 0:4 (0:1) Erfolg und klettern damit auf den zweiten Tabellenplatz! Die Treffer der Gäste erzielten Isabell Stephan, Melanie Arnhold und 2x Saskia Bewernick.