Tag Archives: Saison 2015/16

Herren erleiden Derby-Schlappe

Die Herren mussten sich im Derby zu Hause gegen den TSV Seegeritz klar und deutlich mit 0:5 (0:2) geschlagen geben.

Herren verabschieden sich mit Sieg

Die Herren gewannen zu Hause gegen den SV Wacker Leipzig II mit 2:5 (2:1) und verabschieden sich damit mit einem Sieg in die wohlverdiente Sommerpause. Nachdem die Gäste nach 20 Minuten bereits mit 2:0 in Führung lagen, sah das nicht mehr nach einem Happy End aus, doch noch vor der Pause gelang Andreas Durst wenigstens der Anschlusstreffer. Kurz nach der Unterbrechung erzielte Christopher Ständer das 2:2 und Seehausen war wieder dran. In der Schlussphase der Begegnung erzielten Christian Siegner und Tony Schmidt (2) noch drei Treffer und die Gastgeber gewannen am Ende souverän. Mit diesem Dreier schiebt sich das Team noch eine Position nach oben und beendet die Saison mit 29 Punkten auf Platz 9.

Spitzenreiter besiegt Herren deutlich

Die Herren müssen sich am vorletzten Spieltag der Saison auswärts dem bereits feststehenden Staffelsieger FSV Großpösna am Ende deutlich mit 5:0 (1:0) geschlagen geben. Zur Pause lag man nur mit einem Tor in Rückstand, gegen Ende der Partie ging den Gästen aber offenbar die Puste aus und man kassierte noch mehrere Gegentreffer und erlebte den Abpfiff zu allem Überfluss nur noch zu zehnt.

Herren durch Sponsor beschenkt

101

Kurz vor Ende der laufenden Saison gab es für unsere Herren noch eine kleine Überraschung.

Obwohl es sportlich aktuell alles andere als rund läuft, stattete Hauptsponsor Allianz Torsten Funke das Team mit neuen Hoodies aus. Vielleicht gibt dieses tolle Präsent ja noch einmal einen kleinen Schub für die letzten beiden Punktspiele an den folgenden Wochenenden.

An dieser Stelle möchten wir uns im Namen der Mannschaft und des Vereins recht herzlich bedanken und hoffen auf weitere gute Zusammenarbeit.

Negativserie der Herren hält an

Die Herren setzen ihre negative Strähne fort und verlieren ihr letztes Heimspiel der Saison gegen den SV Mölkau mit 0:2 (0:1).

B-Jugend beendet Saison siegreich

Die B-Jugend feiert auswärts beim SV Schleußig am letzten Spieltag noch einmal einen Sieg. Nachdem man zur Pause noch in Rückstand lag, drehte man im zweiten Durchgang nach den Treffern von Franz Wolf, Axel Brachmann und Dominic Brünoth die Partie und gewann am Ende mit 1:3. Am Ende der Spielzeit steht man nun mit elf Siegen auf einem beachtlichen sechsten Tabellenplatz.

D-Jugend punktet am letzten Spieltag

Die D-Jugend holte am letzten Spieltag zu Hause gegen den KSC Leipzig 1864 nach einem 2:2 (0:1) noch einen Zähler und beenden die Saison auf einem großartigen dritten Tabellenplatz. Neben einem Eigentor der Gäste, erzielte Morris Petersen einen Treffer für Seehausen.

An dieser Stelle möchte ich mich im Namen der SG Seehausen, der Mannschaft und Eltern bei Thomas Fehre bedanken, der mit Ablauf dieser Partie seinen Trainerposten niedergelegt hat.

Versöhnlicher Saisonabschluss für FairPlay-Teams

Die F-Jugend I gewinnt zu Hause gegen den SSV Markkranstädt II und rückt damit in der Tabelle noch auf Platz 4 nach oben. Die Treffer der Hausherren erzielten Clemens Blumstengel, Fynn-Elias Fronzek, Liam Reinke, Erik Liebergeld und im Doppelpack Felix Polter.

Die F-Jugend II musste am letzten Spieltag auswärts beim Tabellenprimus SpG SG Taucha/AC Taucha geschlagen geben, landet am Ende aber dennoch auf einem sehr ordentlichen geteilten zweiten Tabellenplatz. Die Seehausener Tore schossen Benedikt Hannicke und Paul Juknat.

Zum Saisonabschluss konnte auch die E-Jugend auswärts beim SV Lindenau noch einen Sieg einfahren und beendet die Spielzeit damit auf dem fünften Platz. Die Treffer der Gäste erzielten 3x Arne Mäder, 2x Erik Bogk, 2x Leon Minner und Leah Minner.

Weitere Niederlage für Herren

Die Herren verlieren auswärts beim SV Panitzsch-Borsdorf II das nächste Kellerduell mit 5:2 (3:1). Die beiden Treffer für die Gäste erzielten Denny Erbe und Christopher Ständer.

D-Jugend verliert Derby

Die D-Jugend musste sich auswärts im Derby gegen den SV Plaußig mit 4:0 (1:0) geschlagen geben. Trotz guter Möglichkeiten gelang den Gästen im ersten Durchgang leider kein eigener Treffer, stattdessen geriet man ziemlich unglücklich in Rückstand. Im zweiten Durchgang machten die Hausherren dann alles klar und Seehausen hatte nicht mehr viel entgegenzusetzen.