Tag Archives: Marcel Dietzschold

Verletzung überschattet Niederlage der Herren

Die Herren der SG verlieren gegen den Spitzenreiter SV Wacker Leipzig klar und deutlich mit 1:8 (0:4). Schlimmer als die Klatsche war jedoch die Verletzung von Tony Schmidt, der mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste. Aber der Reihe nach… Da kein Schiedsrichter erschien, pfiff Neuzugang Enrico Cil die Partie – Danke für’s Einspringen!

In der ersten Hälfte war man gedanklich zu langsam, kam in keine Zweikämpfe und lief meist nur hinterher. So gelangen den Gästen rasch zwei Tor in der ersten Spielviertelstunde. Die beste Chance zum Anschlusstreffer ließ Danny Neumann liegen, der frei im Strafraum den Ball nicht richtig erwischte. Eine weitere Möglichkeit durch Marcel Dietzschold per Kopfball fand ebenfalls nicht den Weg ins Tor. Die Gäste erhöhten bis zur Pause noch munter auf 0:4.

Herren siegen erneut

Nach einem unerwarteten Sieg gegen Großpösna am vergangenen Wochenende, scheint es bei den Herren wieder etwas besser zu laufen, denn man gewann zu Hause gegen Roter Stern Leipzig III mit 2:1 (0:0).

Nach einem torlosen ersten Durchgang brachte Joker Danny Neumann die Gastgeber in Führung. Lange konnte man sich am Vorsprung aber nicht erfreuen, denn nur wenige Minuten später platzierte Marcel Dietzschold die Pille zum Ausgleich im eigenen Netz. Seehausen hatte aber noch einen in petto und erneut war es Danny Neumann, der die Hausherren in der 80. Minuten auf die Siegerstraße einfahren ließ.

Am kommenden Wochenende steht noch ein Nachholespiel gegen BC Eintracht auf dem Plan. Sollte man dort noch einmal punkten können, wäre das wohl doch noch ein recht versöhnlicher Abschluss einer ansonsten als “verkorkst” zu bezeichnenden Hinrunde.

Talfahrt der Herren hält an

Die Herren sind gerade überhaupt nicht in der Spur und unterliegen zu Hause im Derby gegen den bis dahin sieglosen SV Althen mit 1:4 (0:3). Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für die Gastgeber erzielte Marcel Dietzschold per Strafstoß in der 56. Spielminute zum bereits fast aussichtslosen 1:3.

B-Jugend ärgert Herren

101

Am spielfreien Wochenende gab es ein kleines vereinsinternes Testspiel zwischen Herren und B-Jugend.

Beim munteren Kick konnten sich am Ende die “Senioren” gegen jungen Hüpfer mit 4:3 durchsetzten. Die Treffer der Herren erzielten Marcel Dietzschold, Alexander Frank, Michael Förster und Niklas Hoffmann. Für die B-Jugend trafen Dominik Claus, Kai Parnow und Franz Wolf.

Herren verschenken die Punkte

101

Die Herren machen zu Hause ein sehr gutes Spiel, verlieren am Ende aber dennoch völlig unnötig gegen Eiche Wachau mit 0:1 (0:1).

Bei bestem Fußballwetter begrüße man mal wieder die Eiche aus Wachau auf dem Seehausener Geläuf. Die Spiele gegen Wachau sind ein ums andere Mal immer wieder eine Wundertüte und man hat schon zahlreiche Partien mit den unterschiedlichsten Leistungen und Resultaten gesehen, es blieb also spannend, was die Zuschauer heute erwarten würde. Die Gäste, aktuell auf dem zweiten Platz in der Tabelle, waren die Favoriten, doch die Hausherren kamen gut in die Begegnung und setzten die ersten Akkzente.

Punktgewinn gegen Aufstiegsaspiranten

101

Die Herren holen zu Hause gegen den Tabellenzwoten aus Großdeuben nach dem 1:1 (0:1) zu Hause einen Zähler und machen dabei nicht die schlechteste Figur.

Nach dem starken Spiel gegen Wachau wollte man heute noch einmal nachlegen und einen weiteren Sieg in Richtung Klassenerhalt einfahren. Die Gastgeber gingen entsprechend motiviert in die Partie und gaben direkt Gas.

Nur 45 Minuten Fußball bei den Herren

101

Die Herren unterliegen im Nachholspiel gegen den SV Althen zu Hause mit 1:2 (0:2) und stehen sich dabei mal wieder 45 Minuten selbst im Weg!

In der ersten Halbzeit war von den Gastgebern nichs, aber auch gar nichts zu sehen. Man schlenderte über den Platz, machte Fehler in Serie und spielte nur Alibi-Fußball. Die Gäste nahmen die Geschenke an und führten zur Pause mehr als verdient mit 0:2. In der zweiten Hälfte wurde es dann deutlich besser. Seehausen nun wesentlich engagierter und bissiger im Spiel. Die richtigen Ideen fehlten aber und trotz guter Gelegenheiten dauerte es bis kurz vor Schluss, als man per Strafstoß durch Marcel Dietzschold den Anschluss erzielte. In der reichhaltigen Nachspielzeit versuchte man zwar noch einmal alles, doch natürlich war es nun zu spät und die Punkte waren verschenkt. Gerettet wurde der Fußballabend nur durch einen Sieg des großartigen BVB gegen einen spanischen Provinzverein… 😉

Ergebnisse der Nachholspiele

Bereits am Mittwoch musste sich die C-Jugend zu Hause den SSV Markranstädt II mit 1:14 (0:4) geschlagen geben. Den Ehrentreffer für die Gastgeber erzielte Ahrend Kullrich.

Ebenfalls am Mittwoch holten die Herren der SG WieSe zu Hause einen Zähler nach 2:2 Unentschieden gegen den SV Tapfer II. Ein durchaus respektables Ergebnis nachdem man zur Halbzeit noch mit 0:2 zurückgelegen hatte.

Deutlich schlechter trafen es da die Herren, die zu Hause mit 1:3 (0:1) dem TSV Markkleeberg II unterlagen. Das 1:3 für die Hausherren erzielte Mats Dietzschold in der 69. Spielminute. Ein bisschen mehr wäre aber sicher drin gewesen, denn Seehausen vergab während der Partie auch noch einen Elfmeter. Im Tor stand nach Ausfällen der unterschiedlichsten Art im übrigen Mittelfeldmotor Peter Dummer!

Hallendebakel beim Tauchaer Nachtturnier

Die Herren der SG belegten am Samstag beim traditionellen Nachtturnier des AC Taucha den achten Platz. Am Ende bewies sich mal wieder, dass die Halle für die Seehausener Herren einfach nichts ist, neben dem mäßigen Abschneiden der Mannschaft verletzte sich Torhüter Steffen Gähler mit Verdacht auf Meniskuseinriss und wird damit der Mannschaft zum Rückrundenauftakt wohl fehlen. Alles Gute Steffen!

Vorrunde:
Seehausen gg. SG Taucha Senioren 1:1 (Tor: Enrico Keetman)
Seehausen gg. Leipziger FC 0:2
Seehausen gg. AC Taucha 0:1
Seehausen gg. Lok Nordost II 2:2 (Tore: Oliver Schmidt, Marcel Dietzschold)

Spiel um Platz 7:
Seehausen gg. Jesewitz 1:4 (Tor: Richard Beer)

Oh man…

100

Die Herren verlieren auswärts erneut völlig unnötig mit 1:0 (1:0) gegen die Reserve der SG Olympia.