Tag Archives: Marcel Asli

B-Jugend gewinnt auch bei Roter Stern

Am Samstagvormittag stand unser zweites Punkt- und gleichzeitig zweites Auswärtsspiel an, heute bei den Roten Sternen. Rechtzeitig zum Spiel kamen die neuen Trikots an die bei unseren Team auf große Begeisterung stießen. Vielen Dank nochmal im Namen des gesamten Teams. Verletzungsbedingt mussten leider Tom, Sebastian und Cassandra absagen und hinzu kam die Absage von Arend, der einen wichtigen Termin hatte. Dadurch kam es zu diversen Umstellungen im Defensivbereich und wir begannen mit Marcel im Tor, in der Viererkette heute Justin als linker Verteidiger, Dominik und Marc als Innenverteidiger und Lukas als rechter Verteidiger. Davor im defensiven Mittelfeld spielten Lucas und Dominic, der heute Kapitän war. Im linken offensiven Mittelfeld spielte Franz, zentral Philipp und auf der rechten Außenbahn Jonas. Im Sturm begann Kai. Nach dem unglücklich verlorenen Hinspiel mit der Niederlage nach 2:0 Führung und in Überzahl wollten wir es besser machen.

Starker Punktgewinn für B-Jugend

101

An einem kalten Herbstsamstag fand das nächste Meisterschaftsspiel unserer B-Jugend auswärts beim Tabellenfünften SV Lipsia Eutritzsch statt. Auf Grund diverser Absagen und Verletzten reisten wir als Tabellenachter nur mit zwölf Spielern an. Der Platz präsentierte sich in einem liebevoll gepflegten Zustand und die Vorfreude auf ein gutes Spiel nahm zu. Wir wollten an die guten kämpferischen und taktischen Leistungen gegen Chemie und Wahren anknüpfen und wählten die Grundordnung aus dem Auswärtssieg bei Wahren, ein 4-2-3-1, wobei sich immer ein 6er bei gegnerischen Angriffen in die Vierer-Abwehrkette fallen lassen sollte.

Unser Team war heute ab der ersten Minute hellwach und konzentriert. Das Spiel fand zum großen Teil zwischen den Strafräumen statt und Strafraumaktionen waren Mangelware. Die ersten Chancen hatten dann aber unsere Jungs. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf von Philipp Burke auf Lukas Becker, versuchte Lukas den Ball zum besser positionierten Spieler weiterzuleiten anstatt selbst konsequent den Abschluss zu suchen. Die nächste Chance für uns hatte wieder Lukas, der nach einer Ecke den durch Freund und Feind gehenden Ball leider zu zentral aufs Tor brachte.

Wichtiger Dreier für B-Jugend

102

Nachdem man im letzten Spiel gegen Roter Stern Leipzig, die nur zu zehnt antraten, eine peinliche Schlappe hinlegte, musste heute im Auswärtsspiel beim SV Grün-Weiss Miltitz unbedingt gepunktet werden, um in der Tabelle nicht noch weiter abzurutschen. Leider musste der Trainer am Samstagabend die krankheitsbedingte Abmeldung unseres Mittelfeldmotores Franz Wolf schlucken und auch Luc Kaiser musste heute leider passen. Trotzdem hatte man vier Wechsler zur Verfügung.

Bei bestem Wetter ging es überpunktlich los und Seehausen gelangen schnell die ersten Angriffe. In der achten Spielminute bekam man nach Foulspiel an Arend links außen auf Höhe des Strafraums einen Freistoß. Philipp Burke brachte den Ball aufs Tor, zwei Seehausener und die Miltitzer Abwehrspieler verfehlten den Ball und dieser landete direkt im Kasten zum 0:1. Nur zwei Minuten später belohnte sich Kai Parnow für seine engagierte Leistung mal wieder selbst und erhöhte auf 0:2.

B-Jugend verliert in Überzahl

Die B-Jugend verliert zu Hause gegen den Roten Stern Leipzig, die mit nur zehn Spielern angetreten waren, mit 2:3 (0:0) nachdem im ersten Durchgang viele gute Chancen hat liegen lassen! Eine davon wurde sogar vom Elfermeterpunkt vergeben und so ging es torlos in die Pause.

Wie schon im letzten Heimspiel verschliefen die Gestgeber die ersten Minuten des zweiten Durchgangs völlig und man lag plötzlich mit 0:2 zurück, wie schon erwähnt in Überzahl! Nach dem Anschlusstreffer von Dominic Brünoth gelang knapp zehn Minuten vor Schluss der Ausgleich durch Franz Wolf. Jetzt wollte man nun natürlich doch noch den Sieg mitnehmen und hätte das auch durchaus möglich machen können. In der Nachspielzeit dann aber ein Freistoß für die Gäste an der Mittellinie, trotz – ich wiederhole mich – in Überzahl (!!!) schlug es bei Marcel Asli im Kasten noch ein drittes und letztes Mal ein!

B-Jugend weiterhin ungeschlagen

101

Die Seehausener B-Jugend war heute bei der SG Lausen zu Gast. Vor dem Spiel war man gespannt, ob man heute gegen acht oder elf Lausener antrat. Zum Anpfiff waren es dann doch tatsächlich elf!

Gleich von Beginn an ging es nur in eine Richtung. Mit schnellem Spiel in die Spitze kam man in den ersten Spielminuten zu mehreren guten Chancen. In der fünften Minute schickte Franz Wolf Arend Kullrich, der die Ruhe behielt und den Torreigen eröffnete.

Gelungener Saisonstart für B-Jugend

101

Im ersten Punktspiel ging es für die B-Jugend zur Spielgemeinschaft Fortuna/Vuslat Leipzig nach Paunsdorf. Durch Sommerferien und Schulanfangsfeiern war der Kader jedoch noch nicht komplett, so dass man mit lediglich zwei Wechslern auskommen musste.

Nach den Einlaufen unter AC/DC Musik war man gleich da und zeigte in welche Richtung es heute gehen sollte!

C-Jugend siegt mit Kampfeswillen

Am Sonntagvormittag stand unser Auswärtsspiel bei der SG Olympia Leipzig II auf dem Programm. Nach dem turbulenten Hinspiel mit hitzigen Schlussminuten nahmen wir uns heute vor die ganze Sache konzentriert und ruhig anzugehen. Zur Verfügung standen uns 12 einsatzfähige “Teenager”. Als Taktik hatten wir uns vorgenommen aus einer sicheren Defensive zu kommen und dann unsere Angriffe konzentriert zu Ende zu spielen. Im Tor bekam heute Marcel Asli seine Chance und wie gewohnt gingen wir das Spiel mit einer 4er Abwehrreihe an. Vor dieser spielten wir mit einer Doppel-Sechs und einem 3er Mittelfeld. Im Sturm sollte es heute Arend Kullrich richten.

C-Jugend mit unnötiger Niederlage

Für die C-Jugend ging die Reise am Samstag zum Knautkleeberger SC 1864, gegen die man im Hinspiel nach 3:1 Führung am Ende noch mit 3:4 unterlag. Heute mussten wir Trainer auf Marcel Asli und Ahrend Kullrich verzichten, hatten aber trotzdem noch zwei Wechsler parat. Zum letzten Spiel änderte sich die Aufstellung nur auf wenigen Positionen. Franz Wolf ersetzte links Ahrend, Philipp Burke spielte zentral und Marc Süptitz als zweiter Stürmer für Marcel Asli.

C-Jugend gewinnt im 11-Tore-Spiel

Die C-Jugend kassiert zu Hause fünf Gegentreffer, gewinnt die Partie gegen die SpG Großpösna/Fuchsain am Ende aber dennoch mit 6:5 (2:2).

Bei schönstem Sonntagswetter ging es heute gegen die SpG Großpösna/Fuchshain. Bis auf Philipp Burke waren alle Seehausener Spieler mit an Board, das sah bei den Gästen ganz anders aus, bei denen sogar ein D-Jugendspieler aushelfen musste.

Aber nun direkt ins Spiel…

C-Jugend mit gutem Turnier in Abtnaundorf

101

Beim gemeinschaftlich ausgerichtetem Hallenturnier des SV Blau-Weiß Leipzig und SV Tapfer in Abtnaundorf spielte die C-Jugend ein gutes Turnier und blieb in allen sechs Spielen ungeschlagen!!! Am Ende belegte man aber dennoch “nur” Platz 9 unter 15 teilnehmenden Mannschaft.