Tag Archives: Marc Süptitz

Herren mit zweiten Sieg in Folge

Nachdem man letzte Woche Auswärts in Lützschena den ersten 3er der Saison einfahren konnte, hatte man diese Woche den SV Panitzsch/Borsdorf II zu Gast. Mit einem Sieg konnte man mit dem direkten Konkurrenten nach Punkten gleichziehen und so musste auch die Devise von Minute 1 bis 90 lauten.

Anpfiff: Früh konnte man sich in der gegnerischen Hälfte festsetzen und Druck aufbauen. Herausgespielte Standards brachten aber nicht viel bis dann Matthias Peuckert endlich in der 14. Minute zum 1:0 einsetzen konnte. Danach hörte man aber wieder mal auf Fußball zu spielen und ließ den Gegner kommen. Diese Druckphase die, wie das ganze Spiel, sehr körperlich, wie man es gegen Panitzsch gewohnt ist, gespielt wurde, konnten die Gäste aber nicht in zählbares ummünzen und so war es tatsächlich Marc Süptitz der bei einem Gegenzug in der 38. Minute das Runde ins Eckige brachte – 2:0 kurz vor der Pause! Ein für Seehausen beruhigender Zwischenstand. Dachte man! Denn nur zwei Minuten später konnten die Gäste den 2:1 Anschlusstreffer feiern. Halbzeit!

B-Jugend gewinnt auch bei Roter Stern

Am Samstagvormittag stand unser zweites Punkt- und gleichzeitig zweites Auswärtsspiel an, heute bei den Roten Sternen. Rechtzeitig zum Spiel kamen die neuen Trikots an die bei unseren Team auf große Begeisterung stießen. Vielen Dank nochmal im Namen des gesamten Teams. Verletzungsbedingt mussten leider Tom, Sebastian und Cassandra absagen und hinzu kam die Absage von Arend, der einen wichtigen Termin hatte. Dadurch kam es zu diversen Umstellungen im Defensivbereich und wir begannen mit Marcel im Tor, in der Viererkette heute Justin als linker Verteidiger, Dominik und Marc als Innenverteidiger und Lukas als rechter Verteidiger. Davor im defensiven Mittelfeld spielten Lucas und Dominic, der heute Kapitän war. Im linken offensiven Mittelfeld spielte Franz, zentral Philipp und auf der rechten Außenbahn Jonas. Im Sturm begann Kai. Nach dem unglücklich verlorenen Hinspiel mit der Niederlage nach 2:0 Führung und in Überzahl wollten wir es besser machen.

Starker Punktgewinn für B-Jugend

101

An einem kalten Herbstsamstag fand das nächste Meisterschaftsspiel unserer B-Jugend auswärts beim Tabellenfünften SV Lipsia Eutritzsch statt. Auf Grund diverser Absagen und Verletzten reisten wir als Tabellenachter nur mit zwölf Spielern an. Der Platz präsentierte sich in einem liebevoll gepflegten Zustand und die Vorfreude auf ein gutes Spiel nahm zu. Wir wollten an die guten kämpferischen und taktischen Leistungen gegen Chemie und Wahren anknüpfen und wählten die Grundordnung aus dem Auswärtssieg bei Wahren, ein 4-2-3-1, wobei sich immer ein 6er bei gegnerischen Angriffen in die Vierer-Abwehrkette fallen lassen sollte.

Unser Team war heute ab der ersten Minute hellwach und konzentriert. Das Spiel fand zum großen Teil zwischen den Strafräumen statt und Strafraumaktionen waren Mangelware. Die ersten Chancen hatten dann aber unsere Jungs. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf von Philipp Burke auf Lukas Becker, versuchte Lukas den Ball zum besser positionierten Spieler weiterzuleiten anstatt selbst konsequent den Abschluss zu suchen. Die nächste Chance für uns hatte wieder Lukas, der nach einer Ecke den durch Freund und Feind gehenden Ball leider zu zentral aufs Tor brachte.

Erster Heimsieg, erstes Spiel ohne Gegentor, zweiter Siege in Folge für B-Jugend

101

Im Heimspiel gegen Einheit Lindenthal gab es für die Seehausener B-Jugend nur ein Ziel – ohne wenn und aber drei Punkte für uns! Beim Training verletzte sich Sebastian Christ am Rücken und Arend Kullrich am Knie, so dass leider wieder nicht die Wunschelf zustande kam. So bot sich jedoch die Chance für Tom Just sich in der Viererkette für die nächsten Spiele zu empfelen. Franz Wolf kam nach Kurzausfall wieder auf links außen in die Mannschaft, der Rest blieb zum Miltitz-Spiel unverändert.

Franz Wolf dann auch direkt mit dem ersten Treffer nach knapp sieben Minuten. Ein Zuspiel aus der Abwehr landet bei Franz, dieser mit starkem Zug zur Mitte und einem strammen Schuss aus gut 20 Metern ins Tor – die frühe Fährung für Seehausen, aber damit noch nicht genug.

Wichtiger Dreier für B-Jugend

102

Nachdem man im letzten Spiel gegen Roter Stern Leipzig, die nur zu zehnt antraten, eine peinliche Schlappe hinlegte, musste heute im Auswärtsspiel beim SV Grün-Weiss Miltitz unbedingt gepunktet werden, um in der Tabelle nicht noch weiter abzurutschen. Leider musste der Trainer am Samstagabend die krankheitsbedingte Abmeldung unseres Mittelfeldmotores Franz Wolf schlucken und auch Luc Kaiser musste heute leider passen. Trotzdem hatte man vier Wechsler zur Verfügung.

Bei bestem Wetter ging es überpunktlich los und Seehausen gelangen schnell die ersten Angriffe. In der achten Spielminute bekam man nach Foulspiel an Arend links außen auf Höhe des Strafraums einen Freistoß. Philipp Burke brachte den Ball aufs Tor, zwei Seehausener und die Miltitzer Abwehrspieler verfehlten den Ball und dieser landete direkt im Kasten zum 0:1. Nur zwei Minuten später belohnte sich Kai Parnow für seine engagierte Leistung mal wieder selbst und erhöhte auf 0:2.

C-Jugend mit unnötiger Niederlage

Für die C-Jugend ging die Reise am Samstag zum Knautkleeberger SC 1864, gegen die man im Hinspiel nach 3:1 Führung am Ende noch mit 3:4 unterlag. Heute mussten wir Trainer auf Marcel Asli und Ahrend Kullrich verzichten, hatten aber trotzdem noch zwei Wechsler parat. Zum letzten Spiel änderte sich die Aufstellung nur auf wenigen Positionen. Franz Wolf ersetzte links Ahrend, Philipp Burke spielte zentral und Marc Süptitz als zweiter Stürmer für Marcel Asli.

C-Jugend gewinnt im 11-Tore-Spiel

Die C-Jugend kassiert zu Hause fünf Gegentreffer, gewinnt die Partie gegen die SpG Großpösna/Fuchsain am Ende aber dennoch mit 6:5 (2:2).

Bei schönstem Sonntagswetter ging es heute gegen die SpG Großpösna/Fuchshain. Bis auf Philipp Burke waren alle Seehausener Spieler mit an Board, das sah bei den Gästen ganz anders aus, bei denen sogar ein D-Jugendspieler aushelfen musste.

Aber nun direkt ins Spiel…

Derbysieg unterm Baum

101

Die C-Jugend beschenkt sich im letzten Punktspiel des Jahres noch einmal selbst und gewinnt auswärts im Derby gegen den TSV Einheit Lindenthal mit 2:4 (0:3).

Zum letzen Spiel des Jahres ging unsere Reise zum Tabellenschlusslicht nach Lindenthal. Wir als Trainer hatten heute sogar den Luxus zwei Wechsler zu haben – leider musste sich Daniel am Samstag noch abmelden. Die Aufstellung war heute voll auf Angriff gepeilt. Die zwei Stümer Axel und Justin sollten früh drauf gehen und die Gastgeber unter Druck setzten. Diese Taktik ging auch wunderbar auf den schon nach sieben Minuten gelang Justin Hauschild das 0:1.

C-Jugend wieder nicht belohnt

102

Die C-Jugend bringt sich am Ende mal wieder selbst um den Lohn ihrer Mühen und unterliegt zu Hause nach eigener 3:1 Führung am Ende mit 3:4 (2:1) gegen den KSC 1864 Leipzig.

Nachdem man am Dienstag gegen die SpG Großpösna/Fuchshain nicht die besten Leistungen auf dem Platz zeigen konnte, sollte im Heimspiel nun einiges besser gemacht werden. Im Freitragstraining arbeitete man gut mit und werkelte intensiv an der Defensivarbeit. Das zahlte sich auch aus, war man in den Zweikämpfen heute wesentlich präsenter und überstand die ersten Minuten dieses Mal ohne den obligatorischen Gegentreffer. In der 17. Minute dann ein Freistoß für Seehausen, der Ball landete bei Justin Hauschild, der allein leicht abseitsverdächtig im Strafraum stand und das 1:0 erzielte!

C-Jugend ist durch

Die C-Jugend hat mit zwei Spielen unter der Woche als erste Seehausener Mannschaft die Saison 2012/13 beendet. Bereits am Dienstag unterlag man auswärts bei den Mädchen des 1. FC Lok mit 2:0 (0:0). Gestern verlor man zu Hause gegen den KSC 1864 Leipzig mit 2:10 (1:6). Die Treffer der Hausherren erzielten Franz Wolf und Marc Süptitz. Der endgültige Abschluss der Spielzeit erfolgt jedoch erst am 23. Juni 2013 (Sonntag) mit einem Freundschaftsspiel gegen den SV Lok Engelsdorf II. Anstoß der Partie ist um 14:00 Uhr in Seehausen.