Tag Archives: Leon Sven Lorenz

Kämpferische D-Jugend wird belohnt

101

Es gibt Spiele in denen man gut spielt aber am Ende nicht einmal ein Punkt holt und es gibt Spiele in denen man nicht so gut spielt und trotzdem gewinnt. Zur letzten Kategorie gehörte das Spiel zwischen der SG Seehausen und den SV Lindenau II. Fussballerisch lief an diesen kalten Sonntag Morgen nicht wirklich viel zusammen, aber durch großen Kampfeswillen konnten – endlich mal wieder – drei Punkte eingefahren werden! Arthur Fischer konnte in der 9. Minute durch gutes Pressing den Ball über die Torlinie schießen bzw. erkämpfen. Es ergab sich im Laufe des Spieles ein leichtes Chancenplus für die Seehausener D-Jugend, das am Ende zum 2:0 durch Leon-Sven Lorenz durch eine wunderschöne Vorlage von Tim Wölfer gipfelte. So wurde der großartige kämpferische Einsatz von allen Spielern belohnt und die SG macht damit ein Sprung auf Platz 8 der Tabelle.

FairPlay-Teams mit voller Punkteausbeute

Nach dem ersten Punktspielsieg am vergangenen Wochenende, legte die F-Jugend II jetzt gleich noch einen drauf und gewann auswärts bei Lipsia Eutritzsch III. Die Treffer der Gäste erzielten Tobias Schwarzkopf, Benedikt Hannicke, 2x Erik Liebergeld und 3x Paul Juknat.

Die E-Jugend konnte sich zu Hause gegen den SV Nordwest durchsetzen. Für die Gastgeber schossen Tim Wölfer, Felix Polter und Joona Woska jeweils zwei Tore.

Auch die E-Jugend II war erfolgreich und besiegte ebenfalls zu Hause Blau-Weiß Leipzig III. Die Seehausener Tore erzielten Nic Remann, Noah Jakobi, Leon Sven Lorenz und Clemens Blumstengel (2).

Fair-Play-Mannschaften am Wochenende sieglos

Die F-Jugend II unterlag am Samstag zu Hause gegen die SG MoGoNo III. Für die Hausherren trafen Luca Kuhrig und Erik Liebergeld (2).

Am Sonntag musste sich die E-Jugend auswärts bei Lipsia Eutritzsch II geschlagen geben. Die Treffer der Gäste erzielten Lennis Springlewski (2) und Leon Sven Lorenz.

Die E-Jugend II hatte ebenfalls kein Glück und verlor auswärts bei der SG Bienitz. Für Seehausen waren Leon Kunzendorf und 5x Felix Polter erfolgreich.

Zweite Saisonhälfte für Fair-Play-Mannschaften beginnt erfolgreich

Die F-Jugend II unterlag am Samstag auswärts beim Derby gegen Einheit Lindenthal II. Den Ehrentreffer für die Gäste erzielte Joshua Bartnik.

Die E-Jugend II konnte sich zu Hause gegen den SSV Markkranstädt III durchsetzen. Die Tore für die Gastgeber erzielten Finjas Straube, Nic Remann und 2x Leon Sven Lorenz.

Am Sonntag besiegte die E-Jugend zu Hause Roter Stern Leipzig III. Für die Gastgeber waren Tim Wölfer, Tom-Oliver Kauf, Leah Kunzendorf und 6x Felix Polter erfolgreich.

Die F-Jugend konnte auswärts bei Fortuna Leipzig gewinnen. Die Treffer für Seehausen erzielten Luca Kuhrig, 2x Erik Liebergeld, 2x Marvin Süß und 4x Lennis Springlewski.

6 Tore reichen nicht zum Sieg

Die E-Jugend II unterlag trotz sechs eigenen Treffern zu Hause dem SV Lindenau. Die Tore für Seehausen erzielten Fynn-Elias Fronzek, Clemens Blumstengel, Leon Sven Lorenz und 3x Erik Liebergeld.

Viele Tore bei FairPlay-Teams

Während die E1 am Wochenende spielfrei hatte, gelang der E-Jugend II zu Hause ein torreiches Remis gegen Roter Stern Leipzig IV. Die Treffer der Hausherren erzielten Fynn-Elias Fronzek, Noah Jakobi, Leon Sven Lorenz (2) und Felix Polter (3).

Die F-Jugend war ebenfalls zu Hause aktiv und konnte sich nach den Treffern von Lennis Springlewski (2), Erik Liebergeld (2) und Paul Juknat (3) gegen den SV Lok Engelsdorf durchsetzen.