Tag Archives: Joona Woska

Erstes Punktspielwochenende der Jugend

Am Wochenende fanden die ersten Punkspiele der Jugendmannschaften der Saison 2017/18 statt und die Ergebnisse konnten sich durchaus sehen lassen.

Bereits am Freitag teilten sich der SV Panitzsch-Borsdorf III und die F-Jugend auswärts nach einem 6:6 die Punkte. Die Treffer der Gäste erzielten Jamie Hoffmann und 5x Leon Paul Cil.

Am Samstag konnten beide E-Jugend-Teams ihre jeweiligen Heimspiele. Zunächst setzte sich die E2 deutlich gegen Eintracht Wiederitzsch durch. Erfolgreich waren dabei Erik Nestler (1), Marvin Süß (2), Luca Kuhrig (3) und Erik Liebergeld (4). Direkt im anschluss siegte die E1 gegen die SpG SG/AC Taucha. Für die Tore sorgten dabei Luis Teichert, Clemens Blumstengel, Arjen Haucke, sowie je 3x Joona Woska und Colin Poschmann.

Lediglich die D-Jugend musste sich am Sonntag zu Hause dem SV Panitzsch-Borsdorf II mit 1:9 (0:6) geschlagen geben. Den Ehrentreffer der Hausherren erzielte Theo Grund in der 44. Spielminute zum zwischenzeitlichen 1:7.

Ergebnisse Jugendpokal

Nachdem die E2 in die nächste Runde einziehen konnte, gelang dies der D-Jugend ebenfalls. Zu Hause konnte man sich gegen SpG Wahren/Lützschena-Stahmeln mit 7:3 durchsetzen. Die Treffer erzielten Tim Wölfer, Luis Teichert, Tom Kauf (2) und Joona Woska (3).

Die F-Jugend musste sich auswärts bei der SG Olympia II leider geschlagen geben und muss sich damit ebenso aus dem Pokalwettbewerb verabschieden, wie die E-Jugend, die zu Hause gegen Einheit Lindenthal II mit 3:6 unterlag.

Sieg zum Saisonabschluss bei E2

101

Die E-Jugend II konnte zum Abschluss der Saison 2017/18 auswärts in Wahren noch einmal einen Sieg einfahren und die Spielzeit damit auf einem sehr ordentlichen vierten Tabellenplatz beenden. Die Treffer der Gäste erzielten Theo Grund, Lennis Springlewski, sowie Finjas Straube und Colin Poschmann jeweils mit einem Doppelpack.

Die E-Jugend hingegen verlor am letzten Spieltag auswärts beim SV Panitzsch-Borsdorf II. Die Treffer für Seehausen besorgten Felix Polter, Marius Kretschmer, Joona Woska und Erik Liebergeld. Das Team beendet die Saison damit mit sieben Zählern aus zwei Siegen und einem Unentschieden.

FairPlay-Teams mit voller Punkteausbeute

Nach dem ersten Punktspielsieg am vergangenen Wochenende, legte die F-Jugend II jetzt gleich noch einen drauf und gewann auswärts bei Lipsia Eutritzsch III. Die Treffer der Gäste erzielten Tobias Schwarzkopf, Benedikt Hannicke, 2x Erik Liebergeld und 3x Paul Juknat.

Die E-Jugend konnte sich zu Hause gegen den SV Nordwest durchsetzen. Für die Gastgeber schossen Tim Wölfer, Felix Polter und Joona Woska jeweils zwei Tore.

Auch die E-Jugend II war erfolgreich und besiegte ebenfalls zu Hause Blau-Weiß Leipzig III. Die Seehausener Tore erzielten Nic Remann, Noah Jakobi, Leon Sven Lorenz und Clemens Blumstengel (2).

E2 gewinnt in Schleußig

Die E-Jugend musste sich am Samstag zu Hause der Zweitvertretung des SC Eintracht Schkeuditz geschlagen geben. Den Ehrentreffer für die Gastgeber erzielte Joona Woska.

Am Sonntag konnte sich die E-Jugend II hingegen auswärts bei SV Schleußig III durchsetzen. Die Seehausener Tore markierten Clemens Blumstengel, Luca Reumann und 2x Finjas Straube.

Nur E2 kann punkten

Die E-Jugend unterlag am Sonntag auswärts bei der SG Olympia Leipzig IV. Die Treffer der Gäste erzielten Luis Teichert, Joona Woska und Marius Kretschmer.

Die E-Jugend II teilte sich auswärts beim SV Tapfer II die Punkte mit den Gastgebern nach einem Untentschieden. Für Seehausen waren Finjas Straube und 2x Arjen Haucke erfolgreich.

Nur E1 kann sich einen Punkt sichern

Am Samstag spielte die E-Jugend auswärts beim SV Tapfer unentschieden. Die Treffer der Gäste erzielten Marius Kretschmer, Joona Woska und 3x Felix Polter.

Die E-Jugend II unterlag am Sonntag auswärts bei Kickers Markkleeberg III. Für Seehausen waren dennoch Clemens Blumstengel, Finlay Berge und 2x Frederik Wirth erfolgreich.

Die F-Jugend musste sich im Parallelspiel ebenfalls gegen die Kickers Markkleeberg III beugen. Den Ehrentreffer für die Gäste markierte Paul Juknat.

Auch die F-Jugend II konnte zu Hause nichts zählbares holen und verlor gegen die SG Rotation III. Die Gastgeber konnten dabei leider nicht ein einziges Mal selbst jubeln.