Tag Archives: Herren

Herren mit Remis im Derby gegen Althen

Nachdem für die Jugendteams bereits die Spielzeiten gelaufen sind, haben die Herren noch drei Spiele vor der Brust. Den Anfang machte am Sonntag zu Hause das Derby gegen den SV Althen. Die Gäste gingen rasch in Führung un lagen nach einer Viertelstunde bereits mit 0:2 in Führung. Doch schon in der 17. Minute gelang Andre Hackl der Anschlusstreffer zum 1:2. Mit diesem Stand ging es dann auch in die Pause. Im zweiten Durchgang sah es trotz der knappen Führung lange Zeit nach einem Sieg für Althen aus, zumindest bis zur 86. Spielminute. Matthias Peuckert trat zum Strafstoß für die Gastgeber an und netzte zum 2:2 Ausgleich. Althen konnte nicht mehr kontern und so teilte man sich am Ende die Punkte.

In der kommenden Woche (Sonntag, 10.06.18 um 13 Uhr) findet zu Hause das letzte Heimspiel der Saison gegen die SpG Lindethal/Wahren statt, bevor man am Wochenende darauf (Sonntag, 17.06.18 um 13 Uhr) zum Saisonfinale beim SV Thekla II ran muss.

Herren mit Last-Minute-Erfolg

Die Herren gewinnen auswärts beim SV Panitzsch-Borsdorf II mit 0:1 (0:0). Den Siegtreffer erzielte Frederik Spieß wenige Augenblicke vor dem Abpfiff der Begegnung.

Herren siegen mit acht Toren

Nach einer heftigen Niederlage am vergangenen Wochenende, konnten die Herren am Sonntag im Kellerduell zu Hause gegen die SpG Victoria/Lützschena mit 8:2 (4:1) einen souveränen Sieg verbuchen. Die Buden für die Gastgeber erzielten 2x Matthias Peuckert, 2x Franz Wolf und 4x Andre Hackl.

Herren gewinnen Kellerduell

Nach ziemlich langer Durststrecke gelingt den Herren der SG auswärts beim AC Taucha endlich mal wieder ein Sieg. Nach der frühen Führung durch Steffen Gähler, machte Franz Wolf erst in der Nachspielzeit den Sack endgültig zu und besiegelte den 0:2 (0:1) Erfolg.

Herren verlieren das nächste Derby

Erneut hieß es Derby-Time für die Herren am Wochenende. Auch dieses Mal sahen die Gastgeber aus Seehausen aber keinen Stich und mussten sich der Reserve von Eintracht Wiederitzsch mit 0:4 (0:2).

Herbe Derbypleite für Herren

Die Herren mussten sich am Sonntag zu Hause im Derby gegen den TSV Seegeritz klar und deutlich mit 0:5 (0:3) geschlagen geben.

Herren unterliegen zum Rückrundenauftakt

Beim ersten Punktspiel der Herren im Jahr 2018 setzte es zu Hause gegen die SG Rotation Leipzig III eine deutliche 0:6 (0:3) Schlappe.

Herren verabschieden sich traurig aus der Hinrunde

Die Herren der SG Seehausen verlieren ihr letztes Punktspiel am Ende deutlich mit 5:0 (4:0) gegen den SV Althen.

Nachdem man die letzten beiden Partien positiv gestalten konnte, wollte man den Schwung der letzten Spiele mitnehmen und vor der langen Winterpause bis März nochmal punkten. Die ersten Minuten sah auch alles gut aus für die Gäste aus Seehausen die wenig zuließen und nach vorne immer wieder Akzente setzen konnten. Aber es kam wie es kommen musste und zwei unaufmerksame Minuten reichtem dem Gegner zum schnellen 1:0 (13.) und 2:0 (14.). Danach fing man sich wieder und spielte einen ruhigen Ball bis sich wieder der Fehlerteufel einschlich und Althen noch vor der Pause zum 3:0 (33.) und 4:0 (35.) erhöhen konnte.

Herren mit zweiten Sieg in Folge

Nachdem man letzte Woche Auswärts in Lützschena den ersten 3er der Saison einfahren konnte, hatte man diese Woche den SV Panitzsch/Borsdorf II zu Gast. Mit einem Sieg konnte man mit dem direkten Konkurrenten nach Punkten gleichziehen und so musste auch die Devise von Minute 1 bis 90 lauten.

Anpfiff: Früh konnte man sich in der gegnerischen Hälfte festsetzen und Druck aufbauen. Herausgespielte Standards brachten aber nicht viel bis dann Matthias Peuckert endlich in der 14. Minute zum 1:0 einsetzen konnte. Danach hörte man aber wieder mal auf Fußball zu spielen und ließ den Gegner kommen. Diese Druckphase die, wie das ganze Spiel, sehr körperlich, wie man es gegen Panitzsch gewohnt ist, gespielt wurde, konnten die Gäste aber nicht in zählbares ummünzen und so war es tatsächlich Marc Süptitz der bei einem Gegenzug in der 38. Minute das Runde ins Eckige brachte – 2:0 kurz vor der Pause! Ein für Seehausen beruhigender Zwischenstand. Dachte man! Denn nur zwei Minuten später konnten die Gäste den 2:1 Anschlusstreffer feiern. Halbzeit!

Erster Dreier für Herren

Im Kellerduell auswärts bei der SpG Victoria/Lützschena-Stahmeln gewannen die Herren mit 0:2 (0:2) und feiern damit am elften Spieltag endlich den ersten Sieg der laufenden Saison. Die Tore der Gäste erzielten Franz Wolf und Matthias Peuckert. Obwohl Seehausen nach einer Roten Karte den gesamten zweiten Durchgang in Unterzahl bestreiten musste, rettete man den Vorsprung über die Zeit und hat nun vier Zähler auf dem Konto.