Tag Archives: Fußball

D-Jugend feiert Derbysieg

101

Endlich, erster Sieg in einen D-Jugend Punktspiel, dies dazu noch beim Nachbarn den SV Plaußig. “Einfach so weiterspielen, wie im letzten Spiel” waren die Worte des Trainers vor Spielbeginn. Und Leah und die Jungs haben sich dies zu Herzen genommen. Von Anfang an übernahm die SG Seehausen das Kommando. Chancen wurden wieder im Minutentakt erspielt. Doch es dauerte bis zur 17. Minute bevor der Joker Tom Kauf eiskalt den Ball erstmals beim Gegner versenkte. So blieb es auch bis zur Halbzeit. “Jungs nicht arrogant werden, zusammen spielen” brauchte nur in der Kabine gesagt werden. Auch dies beherzigten wieder alle Spieler. So gelang Theo Grund nach guter Leistung ein Doppelpack. Auch Arthur Fischer und Tim Wölfer nutzen Ihre Chance vor dem gegnerischen Tor. Am Ende ging die SG Seehausen völlig verdient mit einem 0:5 (0:1) als Sieger vom Platz.

– Richard Hauswald

Zweiter Saisonsieg für E1

Die F-Jugend musste sich auswärts dem SV Brehmer Leipzig II geschlagen geben.

Der E1 hingegen gelang zu Hause der zweite Saisonsieg gegen die BSG Chemie Leipzig.

E2-Schützenfest in Wahren

Am diesem Spieltag hatten es unser Team der E2 auswärts mit Victoria Leipzig zu tun. Das Spiel war sehr einseitig und da unsere Jungs sehr gut kombinierten stand es zur Halbzeit schon 8:0. Im zweiten Durchgang wurde weiter gut zusammengespielt und folgerichtig fielen die Tore wie Herbstlaub vom Baum. Am Ende stand es 20:1 und das völlig verdient. Die Mehrfachtorschützen der Gäste waren Lennis Springlewski (7), Luca Kuhrig (6), Marvin Süß (4) und Erik Liebergeld (3).

– Gunar Liebergeld

E2 siegt weiter

Die E-Jugend unterlag bereits am Samstag auswärts bei der SG Olympia II. Zwei Treffer der Gäste gelangen durch Nic Remann und Clemens Blumstengel.

Die E-Jugend II hingegen konnte zu Hause den FC International II besiegen und bleibt damit weiterhin ungeschlagen.

D-Jugend wird leider nicht belohnt

101

Zum besten Fußball Wetter empfing die SG Seehausen den SV Mölkau II. Wie immer (leider) begann die D-Jugend nicht zu 100 % konzentriert, so dass man es dem Gegner relativ einfach gestatte in der 4. sowie 12. Minute ein Tor zu erzielen. Erst nachdem es 0:2 für Mölkau stand, kamen die Gestgeber besser in die Begegnung, so dass sich ein daraus ausgeglichenes Spiel entwickelte. Wenige Minuten nach Wiederanpfiff der zweiten Halbzeit gelang Leon Kunzendorf durch ein fantastisches Solo über das ganze Feld der 1:2 Anschlusstreffer. Danach war nur noch Seehausen am Drücker, aber an diesen Tag war der Fußball-Gott kein Fan der SG. Der Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Tor – trotz Chancen im Minutentakt! So kam es wie es kommen musste, in der Nachspielzeit wurde die absolut sehenswerte Leistung durch ein erfolgreichen Konter vom Gegner eiskalt bestraft.

– Richard Hauswald

Herren scheitern im Pokal

Die Herren mussten sich in der ersten Runde des Kreispokals der SG Taucha II mit 1:5 (1:2) geschlagen geben. Den Ehrentreffer für die Hausherren erzielte Franz Wolf in der 32. Spielminute zum 1:2, was gleichzeitig auch der Pausenstand war. Die Gastgeber hielten sich in der zweiten Spielhäfte zunächst wacker, mussten in den letzten zehn Minuten aber dennoch drei weitere Gegentore verkraften.

Herren verlieren auch zweites Punktspiel

Die Herren der SG müssten sich auswärts bei der SG Rotation Leipzig III deutlich mit 5:0 (3:0) geschlagen geben und unterliegen damit auch im zweiten Punktspiel der Saison ohne eigenen Treffer.

Lernphase für die D-Jugend

101

Nachdem der 2006 Jahrgang der E-Jugend entwachsen ist, heißt es nun in der D-Jugend auf Punktejagd zu gehen. Dies erweist sich schwerer als von vielen gedacht. Der Platz ist größer, es gibt mehr Mit- und Gegenspieler und ein Spiel dauert jetzt zweimal 30 Minuten.

Aber auch beim 2. Punktspiel gegen den SV Stötteritz merkte man den Jungs und Mädel der SG Seehausen an, das Sie noch nicht richtig in der D-Jugend angekommen sind. Zu oft wurde der Mitspieler übersehen oder die eigene Position verlassen. Am Ende gewann der SV Stötteritz verdient mit 7:1 (3:1 zur Halbzeit), auch wenn das Ergebnis um 3 oder 4 Tore zu hoch ausfiel. Das einzige Tor für die SG Seehausen schoss Leon Kunzendorf in der 17. Minute. Positiv zu erwähnen bleibt das es eine deutliche fußballerische Steigerung zum letzten Spiel war und das bis zum Schluss verbissen gekämpft wurde, so dass es hoffentlich nur noch eine Frage der Zeit ist bis die ersten Punkte eingefahren werden können.

– Richard Hauswald

E2 siegt gegen D-Juniorinnen

Bei anfänglich wechselhaftem Wetter (Sonne, Wolken, Regen) startete die Partie der E2 um 12:30 Uhr pünktlich. Die Jungs fanden es sehr lustig gegen die riesigen Mädels und rechneten sich schon vorm Spiel keine Chancen aus. Wir waren nicht wach, standen zu weit weg und die Mädels mit ihren großen Schritten waren immer schnell an uns vorbei. So stand es relativ früh 1:0 für den Gegner. Wir wollten uns aber nicht kampflos ergeben und versuchten nun miteinander Fußball zu spielen. Das klappte dann auch immer besser und wir erarbeiteten uns teilweise hochkarätige Chancen. Mit einem herrlichen Direktschuss aus der zweiten Reihe vollendete Tobi zum 1:1 Ausgleich. Mit dem Gefühl, hier könnte was gehen, öffneten wir das Spiel zu sehr und wurden promt vorm Pausentee mit dem erneuten Rückstand bestraft. Nun hieß es kämpfen (wir hatten leider nur einen Wechsler) und die Jungs machten das großartig. Nach tollem Zusammenspiel konnte Marvin abermals zum 2:2 ausgleichen und Lennis konnte sogar kurz danach auf 2:3 erhöhen. Im Schlusssport hatten die Mädels noch einige gute Chancen, doch wir konnten das Ergebnis  halten, auch dank Erik Nestler mit einigen super Paraden im Tor!

2:3 gewannen wir wider Erwarten gegen körperlich stark überlegene Gegnerinnen. Es war ein sehr schön anzuschauendes Spiel, welches bis zum Schluss ausgeglichen und spannend war. Danke für euren Kampfgeist Jungs!

– Nico Süß

E2 mit Kantersieg im Derby

Hallo liebe Sportfreunde, neugierig, was uns die erste Saison in der E-Jugend II so bringen wird, starteten unsere Jungs im ersten Punktspiel zu Hause gegen Eintracht Wiederitzsch (meine alte Truppe, aber natürlich im Altherrenbereich). Es waren recht herbstliche Temperauren, aber Gott sei Dank von oben trocken. Das Spiel ging gar nicht lange, da lagen wir auch schon 1:0 vorn, aufgrund eines unglücklichen Eigentores unserer Gäste (Eigentore sind ja eigentlich immer unglücklich). Kurz darauf erhöhten Erik L. und Marvin auf 2:0 bzw. 3:0. Dann fiel das einzige Tor für unsere Gäste. Im weiteren Spielverlauf trafen noch Luca K. und Erik L. mehrfach, Marvin und noch einmal und sogar Erik N. schoss ein Tor durch einen direkten Freistoß. Ein Freistoß, der die gegnerischen Gemüter erhitzte, weil sie (a) das Foul nicht gesehen hatten und (b) der Meinung waren, dass es nur indirekte Freistöße gibt in der Fair-Play-Liga. Nun ja, selbst wenn wir das Tor und den Freistoß nicht gegeben hätten (es war das 9:1), hätte das Spiel sicherlich nicht mehr gedreht werden können. Am Ende stand es dann 11:1 oder eben auch 10:1. Es war ein hoch verdienter Sieg, die Gäste aus Wiederitzsch hatten eigentlich gar keine Chance, das Spiel bestimmten wir. Es war ein gutes Spiel, wenn auch noch viel zu viele Alleingänge gemacht wurden und der Blick für den freien Mitspieler fehlte. Aber die Saison ist jung und wir werden uns im Training befleißigen diese Mängel zu beseitigen.

– Gunar Liebergeld