Category Archives: Saison 2014/15

F2 unterliegt im Nachholespiel

Die F-Jugend II musste sich gestern im Nachholespiel vom 4. Spieltag auswärts bei Einheit Lindenthal II geschlagen geben. Den einzigen Treffer der Gäste erzielte Noah Jakobi.

D-Jugend siegt erneut

Die D-Jugend siegt am dritten Spieltag zu Hause gegen Roter Stern Leipzig II mit 3:2 (1:2) und bleibt damit weiterhin ungeschlagen. Nach früher Führung durch Toni Wolf, gelang es den Gästen noch vor der Pause die Partie zu drehen. Im zweiten Durchgang schaffte man jedoch durch Luis Hoffmann wieder den Ausgleich zum 2:2. Entschieden wurde die Begegnung dann durch einen Strafstoß, den Arne Mäder kurz vor Schluss verwandelte.

Herren beenden durchwachsene Saison

Die Herren beenden eine recht durchwachsene Saison zu Hause am Ende mit einer 2:4 (1:3) Niederlage gegen den FSV Großpösna. Die Tore für die Gastgeber erzielten Alexander Frank und Franz Seiring. In der Endabrechnung landet man mit 24 Punkten immerhin auf dem zehnten Platz der Tabelle, entgeht den Abstiegsrängen jedoch nur knapp.

B-Jugend mit Achtungserfolg

Zum Saisonabschluss gelingt der B-Jugend noch einmal ein kleiner Achtungserfolg. Zu Hause unterlag man dem SV Panitzsch-Borsdorf, immerhin am Ende Dritter in der Tabelle, nur knapp mit 3:4 (3:4). Die Treffer der Hausherren erzielten Arend Kullrich, Dominic Brünoth und Philipp Burke. In der Tabelle belegt man nach 22 Spieltagen mit 26 Punkten einen sehr beachtlichen siebten Platz!

B-Jugend gewinnt Nachholespiel

Die B-Jugend gewinnt zu Hause ihr Nachholespiel gegen die SpG Fortuna/Vuslat mit 3:1 (3:1). Obwohl man nach kaum zwei Minuten bereits in Rückstand geriet, schaffte man es die Partie durch die Treffer von Philipp Burke und 2x Kai Parnow noch in der ersten Halbzeit zu drehen und am Ende die Punkte zu sichern.

Punktgewinn zum Saisonabschluss

Am letzten Spieltag holt die D-Jugend zu Hause gegen Roter Stern Leipzig II nach einem 3:3 (1:2) noch einmal einen Zähler und beenden die Saison damit auf dem achten Tabellenplatz. Die Treffer der Gastgeber erzielten Fabian Rößler und 2x Nils Drozd.

F-Jugend beendet erfolgreiche Saison

Am letzten Spieltag verliert die F-Jugend der SG zu Hause gegen den Tabellennachbarn SV Lipsia Eutritzsch II leider noch einmal klar und deutlich mit 1:7 (0:3). Den Ehrentreffer der Gastgeber erzielte Finjas Staube in der 32. Spielminute. Mit dieser Niederlage rutscht man in der Tabelle zwar noch eine Position nach unten, belegt am Ende aber dennoch einen sehr erfolgreichen fünften Platz mit 32 Zählern.

Die F2 holte am letzten Spieltag auswärts bei der SG Räpitz noch einmal einen Sieg und belegt damit am Ende in der Tabelle gemeinsam mit der SG Lausen II den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Bambinis nur im Finale geschlagen

Bereits am Sonntag haben die Bambinis (U7) der SG Seehausen beim Turnier “Elternhilfe krebskranker Kinder” in Stötteritz einen hervorragenden 2. Platz belegt.

In unserer Gruppe lagen wir mit 10 Punkten und 7:0 Toren punkt- und torgleich mit der SV Eintracht Süd. Im fälligen 9-Meterschießen um den Gruppensieg haben unsere 3 Schützen ihre 9 Meter sicher verwandelt. Unser Torhüter Tim hielt den zweiten 9 Meter der Gegner und ebnete uns so den Weg in das Finale. In den Gruppenspielen haben wir u.a. gegen Lok Leipzig und gegen Kickers Markkleeberg je 2:0 gewonnen.

Im Finale gegen TuS Leutzsch haben unsere Jungs nach einem 1:0 Rückstand alles nach vorne geworfen und wurden anschließen zweimal ausgekontert. Aber trotz der 3:0 Finalniederlage waren wir alle mit dem 2. Platz mehr als zufrieden.

– Gunar Liebergeld

Auch Herren unterliegen

Die Herren verlieren auswärts beim Aufstiegsaspiranten SG Olympia Leipzig II mit 2:0 (0:0). Bis in die zweite Halbzeit hinein konnte man das Remis halten, bevor die Gastgeber in Front gehen konnten. Die Gäste blieben aber weiter dran und kassierten den endgültig spielentscheidenden Treffer erst kurz vor Schluss.

B-Jugend verliert nach Führung in Schkeuditz

Die B-Jugend musste sich auswärts beim SC Eintracht Schkeuditz mit 5:2 (4:1) geschlagen geben. Dabei sah es anfangs recht vielversprechend aus, als man nach etwas über zehn Minuten durch Franz Wolf sogar in Führung gehen konnte. Bis zur Pause musste man dann aber vier Gegentreffer wegstecken und die Partie war so gut wie entschieden. Die Gäste gaben sich aber nicht auf und erzielten durch Dominik Claus noch einmal den Anschluss. Den Schlusspunkt setzten dann aber doch die Hausherren um finalen 5:2 in der 78. Spielminute.