Torreiche Spiele im Jugendbereich

Die E-Jugend musste sich am Samstag zu Hause der SpVgg. 1899 Leipzig klar und deutlich mit 1:16 (1:6) geschlagen geben. Den Ehrentreffer der Gastgeber erzielte Finlay Berge. Zur Ehrenrettung muss man allerdings gestehen, dass das Team in Unterzahl antreten musste.

Kaum besser erging es der E-Jugend II, die sich beim SV Tapfer II in einer ebenfalls torreichen Partie mit 10:4 (6:3) im Spitzenspiel geschlagen verabschieden musste. Die Tore für Seehausen erzielten Tamino Stammnitz und 3x Lennis Springlewski.

Auch die F-Jugend II erwischte am Samstag nicht den besten Tag und unterlag zu Hause dem FC Blau-Weiß Leipzig III.

Am Sonntag lief es für die Teams dann etwas besser. Den Anfang machte die F-Jugend, die auswärts beim SV Panitzsch-Borsdorf III erfolgreich war.

Auch die D-Jugend konnte sich auswärts beim SV Lindenau II nach einem 1:1 (0:1) Unentschieden immerhin einen Zähler sichern. Joona Woska erzielte bereits in der sechsten Spielminute die Führung für die Gäste.