Nur ein Sieg für Jugendmannschaften am Wochenende

Bereits am Freitag empfing die F-Jugend II zu Hause die SG Olympia IV und musste sich dabei den Gästen leider geschlagen geben.

Wenig besser erging es der E-Jugend am Samstag, die ebenfalls zu Hause gegen den TSV Böhlitz-Ehrenberg eine deutliche 1:7 (1:3) Schlappe verkraften musste. Den Ehrentreffer für die Gastgeber zum zwischenzeitlichen 1:1 erzielte Clemens Blumstengel bereits in der zweiten Spielminute.

Besser machte es da die E-Jugend II im Spiel davor. Gegen Lok Engelsdorf III konnte man souverän mit 8:1 (2:0) gewinnen. Die Tore der Hausherren erzielten 3x Marvin Süß und 5x Lennis Springlewski. Innerhalb von knapp acht Spielminuten bekamen die Zuschauer dabei einen lupenreinen Hattrick von Lennis in der zweiten Spielhälfte präsentiert.

Am Sonntagmorgen sicherte sich die F-Jugend II auswärts gegen Einheit Lindenthal II einen Zähler.

Einen schwarzen Tag erwische jedoch die D-Jugend zu Hause gegen Kickers Markkleeberg III, als man sich eine herbe 2:10 (0:5) Niederlage einfing. In der Schlussphase der Partie konnte man durch Arthur Fischer und Joona Woska aber wenigstens noch zwei Ehrentreffer markieren.