Vierter Sieg in Serie für D-Jugend

101

Zum 11. Spieltag war man bei typischen Fritz-Walter-Wetter – Dauerregen für die Jüngeren unter uns – zu Gast bei der 4. Mannschaft von Roter Stern Leipzig. Die ersten 20 Minuten liefen völlig an denen Seehausenern vorbei, was sicherlich den Umstand geschuldet war das man auf einen Kunstrasen spielte. So dauerte es bis zur 25. Minute bis Co-Kapitän Tim Wölfer das 1:0 durch eine Ecke von Co-Kapitän Leon Kunzendorf erzielte. Kurz vor der Halbzeit wieder eine Ecke von Leon und diesmal konnte sich Joona Woska in die Torschützenliste eintragen.

Zu Beginn der 2. Halbzeit übernahm nun die SG Seehausen erwartungsgemäß immer mehr das Kommando auf den Platz. Tim Wölfer konnte sich nach einer starken Einzelleistung zum 3:0 nochmals von seinen Mannschaftskameraden bejubeln lassen. Doch auch zusammen kann die Mannschaft spielen, Pass vom wieder überragenden Torhüter Erik Bogk auf Leon Kunzendorf, der sofort weiterleitet auf Tim Wölfer, und Tim sieht den freistehenden Joona Woska der problemlos zum 4:0 einnetzen konnte. Fußball kann manchmal ganz schön und einfach sein. Kurz vor Abpfiff krönte Joona Woska seinen guten Tag mit seinem dritten Tor zum 5:0. Am Ende des Tages konnte man so den vierte Sieg in Serie einfahren und damit einen guten 7. Platz nach Ende der Hinrunde belegen.

Richard Hauswald

Bilder