D-Jugend baut Heimserie aus

101

Nachholespiel gegen die SpVgg Leipzig II. Wieder ging man als Außenseiter in das Spiel. Die SpVgg mit einer frühen Führung durch einen unhaltbaren, sehenswerten Schuss aus 15 Metern. Aber die SG kann mittlerweile richtig gut kämpfen und so konnte man nach einen gelungen Freistoß per Kombination der beiden Kapitäne Leon Kunzendorf und Tim Wölfer den Ausgleich erzielen. In der zweiten Halbzeit drängte die SG Seehausen den Gegner immer mehr in ihre eigene Hälfte, so dass die Tore nur eine Frage der Zeit waren. Joona Woska krönte seinen guten Tag mit zwei Toren, so dass unsere Mannschaft am Ende mehr als verdient das Spielfeld als Sieger verließ.

Richard Hauswald

Bilder