Herren mit zweiten Sieg in Folge

Nachdem man letzte Woche Auswärts in Lützschena den ersten 3er der Saison einfahren konnte, hatte man diese Woche den SV Panitzsch/Borsdorf II zu Gast. Mit einem Sieg konnte man mit dem direkten Konkurrenten nach Punkten gleichziehen und so musste auch die Devise von Minute 1 bis 90 lauten.

Anpfiff: Früh konnte man sich in der gegnerischen Hälfte festsetzen und Druck aufbauen. Herausgespielte Standards brachten aber nicht viel bis dann Matthias Peuckert endlich in der 14. Minute zum 1:0 einsetzen konnte. Danach hörte man aber wieder mal auf Fußball zu spielen und ließ den Gegner kommen. Diese Druckphase die, wie das ganze Spiel, sehr körperlich, wie man es gegen Panitzsch gewohnt ist, gespielt wurde, konnten die Gäste aber nicht in zählbares ummünzen und so war es tatsächlich Marc Süptitz der bei einem Gegenzug in der 38. Minute das Runde ins Eckige brachte – 2:0 kurz vor der Pause! Ein für Seehausen beruhigender Zwischenstand. Dachte man! Denn nur zwei Minuten später konnten die Gäste den 2:1 Anschlusstreffer feiern. Halbzeit!

Die zweite Hälfte begann wie die erste endete: körperlich und rustikal. Gelbe Karten bei der SG und auch beim Gegner verteilte der gute Schiedsrichter mit Erklärung und ließ sich dabei das Spiel nicht aus der Hand nehmen. In der 65. Minute war es dann wiederum Matthias Peuckert der den Abstand erneut auf zwei Tore herstellte und zum 3:1 einschieben konnte. Der Gegner schien gebrochen denn nur zehn Minuten später konnte Franz Wolf zum 4:1 (75.) und nochmal zehn Minuten später zum 5:1 (85.) erhöhen. Diesem Treffer ging allerdings eine gelb-rote Karte des Gegners voraus. Aber dann: Abpfiff! 5 Tore in einem Spiel gab es in letzter Zeit selten für die SG Seehausen. Umso größer die Erleichterung.

Jetzt heißt es in der nächsten Woche am Samstag um 13:00 Uhr beim Derby in Althen an die Miniserie anzuknüpfen und sich weiter in der Tabelle nach oben arbeiten!

Jona Wendt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CAPTCHA-Bild

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>