Bambinis sammeln weitere Erfahrungen

101

Am Samstag den 11.02.2017 ging es für die Bambinis zum vierten Hallenturnier. Beim SV Mölkau ging es für zehn Kids darum beim AOK Cup weitere Erfahrungen zu sammeln.

In Gruppe B starteten wir gegen Althen/Mölkau mit einer 2:0 Niederlage. Im zweiten Spiel gegen Brehmer Leipzig konnte Bruno zwei Tore erzielen, aber leider mussten unsere Hüter Michelle und Finn auch vier Gegentreffer schlucken. Um nicht erneut nur um Platz 7 zu spielen, musste ein Sieg gegen die SV Tresenwald-Machern her. Nach einer Umstellung im Team zeigten wir unsere beste Leistung aller bisheriger Turniere. Hinten lies man nix zu und nach vorne wirbelten Bruno, Luis und Tamilo. Bei unserem besten Spielzeug setzte sich Bruno rechts an der Bande durch und spielte den links freistehenden Tamilo an, der den Ball im Tor unterbringen konnte. Den zweiten Treffer machte Bruno dann souverän im Alleingang. Mit der einzigen gefährlichsten Aktion kam Tresenwald 20 Sekunden vor dem Abpfiff zum Anschlusstreffer – noch kurz Zittern, aber dann war der Jubel riesig bei Groß und Klein!

Nach einer erneut längeren Pause bestritt man die Partie um Platz 5 gegen den FC International. Leider war man nicht ganz so auf Draht und musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Den Anschlusstreffer erzielte erneut Bruno. Bei der Siegerehrung stellten wir mit Bruno den besten Seehausener und als stärkstes Team gewannen wir das vorm Spiel ausgetragene Tauziehen um den Anstoß dreimal! Heute spielten: Finn, Michelle, Marie, Bruno, Karl, Steven, Luis, Tamilo, Erik und Dennis.

Enrico Wirth

Bilder