Die Herren haben es (fast) geschafft!

101

…hätte man heute schreiben können, wenn vor der Saison das Ziel gehießen hätte: “Abstieg”! Nach der 1:2 (1:2) Heimniederlage gegen den SV Ost II ist man nun am Tabellenende angekommen und liegt wortwörtlich am Boden.

Die Partie hatte so gut begonnen, in den ersten Minuten machte man ordentlich Ballett und ging nach zehn Minuten durch einen Treffer von Marcus Finke verdient in Führung. Nach dem Treffer brach das eigene Spiel aber völlig auseinander und man ließ die Gäste ins Geschehen kommen. Mit einem zugegebenermaßen wunderbaren Spielzug fiel nur acht Minuten später auch promt der Ausgleich und man stand wieder am Anfang. Seehausen aber weiterhin ideenlos und man brachte nur wenige vernünftige Angriffe zusammen. Nach Fehlern in der Defensive gelang den Gästen fast von der Grundlinie aus extrem spitzen Winkel die Führung und die Hausherren schauten sich mit langen Gesichtern an. So richtig wach rüttelte der Rückstand das Team aber nicht und das Spiel blieb mäßig. Kurz vor der Pause hatte man mit einem Lattentreffer von Jona Wendt noch einmal die dicke Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen, doch zur Halbzeit lag man immer noch knapp zurück.

Für den zweiten Durchgang musste man nun noch einmal eine Schippe drauflegen, denn verloren war hier sicher noch nichts, doch leider brachte man nach dem Wiederanpfiff nichts erwähnenswertes auf die Kette und das Geschehen dümpelte vor sich hin. Seehausen hier und da recht bemüht, doch zu viele individuelle Fehler verhinderten einen möglichen Ausgleich. Die Zeit strich dahin und an der Seitenlinie hatte man sich längst aufgegeben, von den Leistungen auf dem Platz konnte man auch nicht mehr viel erwarten. Bereits in der Nachspielzeit rückte Schlussmann Steffen Gähler bei einer Ecke mit auf und zeigte einen wunderbaren Kopfball, der einen Treffer durchaus verdient gehabt hätte, leider landete der Ball aber nur am Dreiangel und die Punkte waren weg.

Das war heute wieder einmal nichts! Warum? Ich weiss es nicht… Leider ist es für mich unerklärlich, was in den Köpfen der Spieler gerade vorgeht, hat man sich schon aufgegeben, will oder kann man nicht mehr? Die Ziele zu Saisonbeginn waren hoch gesteckt und nach zahlreichen bitteren und unnötigen Niederlagen steckt man nun voll im Abstiegsstrudel drin. Allerdings muss man auch eingestehen, dass die Leistungen seit Saisonbeginn stark abgenommen haben. Gingen anfangs viele Spiele noch unglücklich verloren, sind die Niederlagen inzwischen leider häufig nicht zu unrecht. Wenn man die Saison nicht schon abgehakt hat und in Gedanken schon in der 3. Kreisklasse spielt, dann muss jetzt endlich mal wieder der Knoten platzen… Sechs Spiele hat man noch Zeit… Jetzt heißt es anpacken… FÜR ALLE!!!

Startaufstellung
Trikotnummern
1 Steffen Gähler (MK) 6 Alexander Frank 12 Tino Müller
2 Oliver Schmidt 7 Sven Schlossus 14 Marcel Wagner
3 Denny Erbe 9 Marcus Becke 15 Patrick Bönisch
4 Daniel Hesse 10 Marcus Finke 17 Enrico Keetman
5 Marcel Dietzschold 11 Stefan Prietzel 18 Jona Wendt
Spielstatistik
Torreihenfolge
1:0 Marcus Finke (10.) 1:2 SV Ost II (29.)
1:1 SV Ost II (18.)  
Einwechselung Minute Auswechselung
7 Sven Schlossus (46.) 4 Daniel Hesse
3 Denny Erbe (73.) 18 Jona Wendt
11 Stefan Prietzel (74.) 10 Marcus Finke
Bilder